home for times Frankfurt-Oberursel, Hotelkritik

Home For Times - Boardinghouse, Oberursel
Home For Times - Boardinghouse, Oberursel

Frankfurt-Oberursel gehört wie Bad Homburg zum Hochtaunuskreis. Im Ballungsraum des Rhein-Main Gebietes ist das Wohnungsangebot allerdings knapp und teuer. Gleiches trifft auf das Hotelgewerbe zu.

Wer zu Spitzenzeiten, wie bei Messen, nicht rechtzeitig bucht, wird neben den Phantasiepreisen die schon längst bar jeder Realitätsvorstellung sind, auch übernachtungstechnisch in Buchungs-Bedrängsnis geraten. Sogenannte home for time Appartements können dabei eine echte Alternative sein. Vor allem für eine längerfristige Unterbringung gedacht, bieten sie ausreichend Platz, Wohnkomfort und das bei einem akzeptablen Preisgefüge.

Wer also im Schnitt mehr als 2 Wochen einen Aufenthalt um Frankfurt/Main benötigt, sollte sich das home for time in Frankfurt-Oberursel näher anschauen. Weitere Informationen und eine Hotelkritik gibt es wie immer am Ende des Artikels.

Bad Homburg

Schloss Bad Homburg
Schloss Bad Homburg
Den Zusatz Kurstadt trägt Bad Homburg seit 1912. Die Kleinstadt ist mit ihren rund 50.000 Einwohnern inzwischen der bevorzugte Wohnort für viele Berufspendler aus dem Einzugsgebiet von Frankfurt am Main und gleichzeitig Stammsitz für zahlreiche Unternehmen.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Homburg gehört zweifellos das wunderschöne Schloss mit seinem barocken Landschaftsgarten sowie dem Weißen Turm, dem Wahrzeichen der Stadt. Die ehemalige Residenz des Landgrafen von Hessen-Homburg wurde im 16. Jahrhundert anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet. Der deutsche Kaiser Willhelm II nutzte diese bis 1918 als Sommerresidenz.

Wie durch ein Wunder hat das Schloss Bad Homburg den 2. Weltkrieg fast unbeschadet überstanden. In den vergangenen Jahren wurde es zudem aufwendig restauriert. Angeschlossen ist jetzt ein kleines und liebevoll geführtes Schloss-Cafe mit überaus leckeren Torten aus eigener Herstellung. Im kulturellen Teil des Schlosses gibt es zahlreiche und wechselnde Ausstellungen mit Kunstschätzen des 17.-19. Jahrhundert.

Supraleitendes Gravimeter
Supraleitendes Gravimeter
Neben Gastronomie und Kulturgeschichte beherbergt das Schloss Bad Homburg ebenfalls den Teil eines modernes GeoDatenZentrums. Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie unterhält hier eine internationale Referenzstation für supraleitende Gravimeter. Diese werden für die Schwerefeldmessung bzw. die zeitlichen Änderungen des Erdschwerefeldes eingesetzt. Mit den hochtechnisierten und präzisen Geräte ist es möglich, einen komplexen und einheitlichen Schwerestandard, u.a. für die Korrektur der nivellitischen Höhen in der Bundesrepublik Deutschland und im internationalen Rahmen, zu realisieren.

Bei dem geballten Glanz von Kultur und Wissenschaft ist natürlich eine funktionierende Hotellerie kein unwesentlicher Faktor. Es gibt zahlreiche Unterkünfte direkt in Bad Homburg und im näheren Taunuskreis.

Boardinghouse home for times Frankfurt-Oberursel

Hält sich der Gast Übernachtungspreise fast immer jenseits von 150EURO vor Augen, dann stellt sich die Logie im boardinghouse home for times Frankfurt-Oberursel fast als Schnäppchen dar. Im Übrigen: Der Zusatzbegriff „boardinghouse“ leitet sich aus der bisher gebräuchlichen, -deutschen- Bezeichnung „Ferienwohnung“ ab. Klingt halt schick(er) und steht neudeutsch für:

Fühl dich wie zu Hause, möblierte Wohnungen und Serviced Apartments

Der Begriff „schick“ im Zusammenhang mit dem home for times Frankfurt-Oberursel ist natürlich relativ. Das ehemalige Mädchenpensionat wurde komplett umgebaut und ist nun ein moderner Funktionsbau. Ländlich und relativ ruhig gelegen steht das Hotel der etwas anderen Art in einer Seitenstrasse. Bis nach Bad Homburg sind es lediglich 4 Kilometer und der schnelle Anschluss an die Frankfurter Innenstadt, dem Flughafen sowie die Messe ist garantiert.

home for times Frankfurt-Oberursel, Hotelkritik

Ich hatte bereits 2009 und noch während der Umbauphase die Gelegenheit, im home for times Frankfurt-Oberursel zu übernachten. Bis auf den täglichen Zimmerservice und das Frühstücksbuffet habe ich nichts vermisst und mich dort sehr wohl gefühlt.

Für das Fehlen des letzten Quäntchens Service wird der Besucher mit geradezu fürstlich-großen und modern eingerichteten Zimmern entschädigt. LCD-Fernseher, kostenloses Telefon und WLAN-Internet, Kühlschrank, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Toaster etc. sind Dinge, die eine gute Ferienwohnung attraktiv machen. Und genau das ist gegeben.
O.K. – aber was ist wenn Morgens der Magen knurrt? Kein Problem! Entweder selbst ist der Mann oder die Frau und kauft in Oberursel beim nächstgelegenen Bäcker ein oder setzt sich gemütlich in ein Cafe, um dort zu Frühstücken.

Noch ein Wort zu den Zimmerpreisen: diese schwanken je nach Aufenthaltsdauer und Kategorie. Der Tagespreis ab 14 Tage Aufenthalt schwankt aktuell (Stand, Juni 2016) von 43,90EURO bis 69,90EURO. Die Monatspreise beginnen bei 1199EURO und verringern sich mit zunehmender Laufzeit. In Anbetracht der Mieten in Frankfurt/Main, ist das vielleicht sogar -zumindest für einen absehbaren Zeitraum- eine Wohn-Alternative?!

Fotos: Klawonn, Jens

Home For Times Boardinghouse
Lange Strasse 142
61440 Oberursel

Tel.: +49 (0)69 24247095 oder +49 (0)152 33571776
E-Mail: info@homefortimes.de

http://homefortimes.de/de/apartments.htm

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. 87c News

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*